Rothbard Murray N.

Murray N. Rothbard (1926 – 1995)

Murray N. Rothbard wurde 1926 in New York geboren, wo er an der dortigen Universität Schüler von Ludwig von Mises wurde. Rothbard, der 1962 in seinem Werk Man, Economy, and State die Misesianische Theorie noch einmal grundlegend zusammenfasste, hat selbst diese letzte Aufgabe, die Mises dem Staat zubilligt, einer mehr als kritischen Überprüfung unterzogen.

 

 

Beiträge:

20.06.2018 – Nur der freie Mensch kann ganz und gar menschlich sein

07.08.2017 – Wer soll die Ausbildung unserer Kinder bestimmen – Eltern oder Staat?

23.09.2016 – Karl Marx – sein Weg in den Kommunismus

05.09.2016 – Es gibt viele gute Gründe, Sezessionsbewegungen zu begrüßen

18.07.2016 – Privatisiert die Polizei

13.05.2016 – Erst Statistiken machen den Staat mächtig

25.04.2016 – Das gestörte Verhältnis der Intellektuellen zum Kapitalismus

25.03.2016 – Geldmengenausweitung – ein Weg der versteckten Besteuerung

26.02.2016 – Ein echter Gold-Dollar

10.02.2016 – Die Anatomie des Staates

27.11.2015 – Der freie Markt: ein Segen, kein Fluch

23.11.2015 – „Theorie und Geschichte“: Mises‘ großartiges Spätwerk, in dem er die Folgen falscher Wissenschaftlichkeit für unsere Freiheit offenlegt

02.10.2015 – Die optimale Geldmenge

16.09.2015 – Die Entstehung des Geldes

07.09.2015 – Es ist Zeit für einen radikalen Idealismus (Teil 2)

31.08.2015 – Es ist Zeit für einen radikalen Idealismus (Teil 1)

10.06.2015 – Lasst uns zu gutem Geld zurückkehren. Es ist möglich.

09.01.2015 – Die Glockenkurve ist endlich tot

10.12.2014 – Zehn große ökonomische Mythen (Teil 3)

03.12.2014 – Zehn große ökonomische Mythen (Teil 2)

26.11.2014 – Zehn große ökonomische Mythen (Teil 1)

29.10.2014 – Der Mythos “öffentlichen” Eigentums

06.12.2013 – Warum libertär sein?

27.11.2013 – Bankenkrise!

02.10.2013 – Gesetzliches Arbeitsverbot: Der Mindestlohn

03.04.2013 – Streicht die Staatsschulden (Teil 2)

20.03.2013 – Streicht die Staatsschulden (Teil 1)

30.01.2013 –  Geschäfte des Staates

14.12.2012 – Freier Tausch und Vertragsfreiheit

11.07.2012 – Die inneren Widersprüche des Staates

Kontaktieren Sie uns

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search