Zeitloses Archiv

  • 29.8.2014 – Auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland, am 10. Mai diesen Jahres im Königssaal des Bayerischen Hofes in München, hielt Professor Dr. Thorsten Polleit ein Referat mit dem Titel “Papiergeld und Boom & Bust”. Thorsten...

    Papiergeld und Boom & Bust

    29.8.2014 – Auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland, am 10. Mai diesen Jahres im Königssaal des Bayerischen Hofes in München, hielt Professor Dr. Thorsten Polleit ein Referat mit dem Titel “Papiergeld und Boom & Bust”. Thorsten...

    Weiterlesen...

  • 25.8.2014 – von Patrick Barron. Im Folgenden finden sich einige der gängigsten ökonomischen Mythen, die regelmäßig in den Massenmedien auftauchen. Ich werde zu jedem Mythos eine kurze Beschreibung liefern und dann jeweils die Tatsachen aus österreichischer Sicht darlegen. Mythos #1:...

    Sechs Mythen über Geld und Inflation

    25.8.2014 – von Patrick Barron. Im Folgenden finden sich einige der gängigsten ökonomischen Mythen, die regelmäßig in den Massenmedien auftauchen. Ich werde zu jedem Mythos eine kurze Beschreibung liefern und dann jeweils die Tatsachen aus österreichischer Sicht darlegen. Mythos #1:...

    Weiterlesen...

  • 20.8.2014 – von Rahim Taghizadegan. Der Staat will das Verhalten seiner Bürger in immer mehr Bereichen beeinflussen und sie vor Fehlern bewahren. Er nimmt ihnen Eigenverantwortung ab und schränkt damit ihre Freiheit ein. Die große Angebotsfülle auf den Märkten scheint...

    Gefahren des neuen Paternalismus

    20.8.2014 – von Rahim Taghizadegan. Der Staat will das Verhalten seiner Bürger in immer mehr Bereichen beeinflussen und sie vor Fehlern bewahren. Er nimmt ihnen Eigenverantwortung ab und schränkt damit ihre Freiheit ein. Die große Angebotsfülle auf den Märkten scheint...

    Weiterlesen...

  • 13.8.2014 – von Andreas Marquart. Inflation – also die ungedeckte Ausweitung der Geldmenge – ist ein elementares Übel, immer und überall. Sie ist die verkannte Kernursache für zahlreiche Missstände in Wirtschaft und Gesellschaft. Zehn Aspekte sollen dies verdeutlichen. Inflation… 1....

    Inflation ist immer und überall ein Übel: 10 Gründe

    13.8.2014 – von Andreas Marquart. Inflation – also die ungedeckte Ausweitung der Geldmenge – ist ein elementares Übel, immer und überall. Sie ist die verkannte Kernursache für zahlreiche Missstände in Wirtschaft und Gesellschaft. Zehn Aspekte sollen dies verdeutlichen. Inflation… 1....

    Weiterlesen...

  • 6.8.2014 – von George Reisman. Viele Amerikaner, wenn nicht sogar die überwältigende Mehrheit, glauben noch immer, dass Gewerkschaften, neben all den kleineren Problemen, die sie womöglich verursachen könnten, im Grunde Institutionen sind, die im Interesse der Arbeiter agieren. Sie glauben,...

    Gewerkschaften sind arbeitsfeindlich

    6.8.2014 – von George Reisman. Viele Amerikaner, wenn nicht sogar die überwältigende Mehrheit, glauben noch immer, dass Gewerkschaften, neben all den kleineren Problemen, die sie womöglich verursachen könnten, im Grunde Institutionen sind, die im Interesse der Arbeiter agieren. Sie glauben,...

    Weiterlesen...

  • 30.7.2014 – von Christoph Braunschweig. Die meisten demokratischen Staaten sind Wohlfahrtsstaaten. Sie wiegen ihre Bürger in der falschen Hoffnung, jeder könne alles und immer noch mehr bekommen und kaum jemand müsse dafür bezahlen. Alle möglichen Anspruchsgruppen fordern ihren „gerechten“ Anteil...

    Die tiefen Ursachen der Schulden- und Finanzkrise

    30.7.2014 – von Christoph Braunschweig. Die meisten demokratischen Staaten sind Wohlfahrtsstaaten. Sie wiegen ihre Bürger in der falschen Hoffnung, jeder könne alles und immer noch mehr bekommen und kaum jemand müsse dafür bezahlen. Alle möglichen Anspruchsgruppen fordern ihren „gerechten“ Anteil...

    Weiterlesen...

  • 25.7.2014 – Auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland, am 10. Mai diesen Jahres im Königssaal des Bayerischen Hofes in München, hielt Dr. Michael von Prollius ein Referat mit dem Titel “Die verdeckte Inflationspolitik der Nationalsozialisten”. André...

    Die verdeckte Inflationspolitik der Nationalsozialisten

    25.7.2014 – Auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland, am 10. Mai diesen Jahres im Königssaal des Bayerischen Hofes in München, hielt Dr. Michael von Prollius ein Referat mit dem Titel “Die verdeckte Inflationspolitik der Nationalsozialisten”. André...

    Weiterlesen...

  • 21.7.2014 – “Papiergeld und die Armut der Nationen”, so lautet der Titel des Referates, das Professor Dr. Jörg Guido Hülsmann auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland im Königssaal des Bayerischen Hofes in München am 10. Mai...

    Papiergeld und die Armut der Nationen

    21.7.2014 – “Papiergeld und die Armut der Nationen”, so lautet der Titel des Referates, das Professor Dr. Jörg Guido Hülsmann auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland im Königssaal des Bayerischen Hofes in München am 10. Mai...

    Weiterlesen...

  • 11.7.2014 – von Eduard Braun. Eine Hauptaufgabe dieser Internetseite ist die Verbreitung und Popularisierung der Ideen der Österreichischen Schule der Nationalökonomie. Eine herausragende Rolle spielen dabei die Werke ihrer prominent gewordenen Aushängeschilder wie Ludwig von Mises, Friedrich von Hayek und...

    Interventionismus und Rechtspositivismus: Zum 35. Todestag von Volkmar Muthesius

    11.7.2014 – von Eduard Braun. Eine Hauptaufgabe dieser Internetseite ist die Verbreitung und Popularisierung der Ideen der Österreichischen Schule der Nationalökonomie. Eine herausragende Rolle spielen dabei die Werke ihrer prominent gewordenen Aushängeschilder wie Ludwig von Mises, Friedrich von Hayek und...

    Weiterlesen...

  • 9.7.2014 – von Roland Baader. Vor einiger Zeit fielen mir zufällig Unterrichtskopien der Klasse 12 eines Gymnasiums in die Hände. Bei einem Dutzend der Blätter handelte es sich um Auszüge aus den Werken von Hobbes, Comte, Marx und konstruktivistischen Konsorten....

    Bescheidene Denker

    9.7.2014 – von Roland Baader. Vor einiger Zeit fielen mir zufällig Unterrichtskopien der Klasse 12 eines Gymnasiums in die Hände. Bei einem Dutzend der Blätter handelte es sich um Auszüge aus den Werken von Hobbes, Comte, Marx und konstruktivistischen Konsorten....

    Weiterlesen...