Zeitloses Archiv

  • 27.2.2015 – von Patrick Barron. Ist politische Freiheit ohne vorhergehende wirtschaftliche Freiheit möglich? Wird die Art der Regierung durch die Art der wirtschaftlichen Organisation bedingt? Auf den ersten Blick scheint das Gegenteil selbstverständlich zu sein, also dass die Art der...

    Es gibt keine politische Freiheit ohne wirtschaftliche Freiheit

    27.2.2015 – von Patrick Barron. Ist politische Freiheit ohne vorhergehende wirtschaftliche Freiheit möglich? Wird die Art der Regierung durch die Art der wirtschaftlichen Organisation bedingt? Auf den ersten Blick scheint das Gegenteil selbstverständlich zu sein, also dass die Art der...

    Weiterlesen...

  • 23.2.2015 – von Ryan McMaken. Für Befürworter eines freien Marktes ist es heutzutage eine heikle Angelegenheit, über Armut zu reden. Falls man Armut ernst nimmt und das sehr reale Elend der Betroffenen aufzeigt, wird oft angenommen, man würde deswegen „Lösungen“...

    Wie wirklich freie Märkte den Armen helfen

    23.2.2015 – von Ryan McMaken. Für Befürworter eines freien Marktes ist es heutzutage eine heikle Angelegenheit, über Armut zu reden. Falls man Armut ernst nimmt und das sehr reale Elend der Betroffenen aufzeigt, wird oft angenommen, man würde deswegen „Lösungen“...

    Weiterlesen...

  • 20.2.2015 – von John P. Cochran. Pierre Lemieux hat ein Buch geschrieben (Somebody in Charge: A Solution to Recession), das für jeden unverzichtbar ist, der Vorgeschichte, Ablauf und unmittelbare Nachwirkung der „Großen Rezession“ verstehen will. Die Bedeutung des Buches geht...

    Warum es dem Staat noch nicht gelungen ist, die Wirtschaft an die Wand zu fahren

    20.2.2015 – von John P. Cochran. Pierre Lemieux hat ein Buch geschrieben (Somebody in Charge: A Solution to Recession), das für jeden unverzichtbar ist, der Vorgeschichte, Ablauf und unmittelbare Nachwirkung der „Großen Rezession“ verstehen will. Die Bedeutung des Buches geht...

    Weiterlesen...

  • 18.2.2015 – [aus »The Standards. Klassisch liberale Aufsätze neu interpretiert.«, herausgegeben von Michael von Prollius, 2014] von Edith Puster. Aufsatzthema Der Aufsatztitel hat understatement-Charakter. Er klingt nach mathematisch-technischen Spezialfragen der Lenkung sozialistischer Gesellschaften. Was Mises jedoch mit diesem Aufsatz in...

    Die Wirtschaftsrechnung im sozialistischen Gemeinwesen (Ludwig von Mises)

    18.2.2015 – [aus »The Standards. Klassisch liberale Aufsätze neu interpretiert.«, herausgegeben von Michael von Prollius, 2014] von Edith Puster. Aufsatzthema Der Aufsatztitel hat understatement-Charakter. Er klingt nach mathematisch-technischen Spezialfragen der Lenkung sozialistischer Gesellschaften. Was Mises jedoch mit diesem Aufsatz in...

    Weiterlesen...

  • 11.2.2015 – von Predrag Rajsic.  Stellen Sie sich vor, Sie wären ein talentierter Automechaniker und möchten eine neue Autowerkstatt eröffnen. Sie möchten den weniger zahlungskräftigen Mitgliedern der Gesellschaft einen Basisservice zu erschwinglichen Preisen anbieten. Sie verlangen das absolute Minimum für...

    Ist »privat« teurer als »staatlich«?

    11.2.2015 – von Predrag Rajsic.  Stellen Sie sich vor, Sie wären ein talentierter Automechaniker und möchten eine neue Autowerkstatt eröffnen. Sie möchten den weniger zahlungskräftigen Mitgliedern der Gesellschaft einen Basisservice zu erschwinglichen Preisen anbieten. Sie verlangen das absolute Minimum für...

    Weiterlesen...

  • 6.2.2015 – von Jörg Guido Hülsmann.  Es ist eher ungewöhnlich, dass ein Ökonom sich mit Kultur befasst. Normalerweise befassen wir uns mit Preisen und Produktion und Beschäftigung, mit knappen Ressourcen und Unternehmertum. Wie aber nun dargelegt werden soll, lassen sich...

    Kulturelle und politische Auswirkungen des ungedeckten Papiergeldes

    6.2.2015 – von Jörg Guido Hülsmann.  Es ist eher ungewöhnlich, dass ein Ökonom sich mit Kultur befasst. Normalerweise befassen wir uns mit Preisen und Produktion und Beschäftigung, mit knappen Ressourcen und Unternehmertum. Wie aber nun dargelegt werden soll, lassen sich...

    Weiterlesen...

  • 26.1.2015 - Der folgende Beitrag Mises kontra Keynes von Hans-Hermann Hoppe ist dem Buch Dissent on Keynes, A Critical Appraisal of Economics  (Mark Skousen, Hg. (1992), New York, S. 199-223) entnommen und wird hier in drei Teilen veröffentlicht. Im heutigen Teil 3 der Serie wird Abschnitt...

    Mises kontra Keynes (Teil 3)

    26.1.2015 - Der folgende Beitrag Mises kontra Keynes von Hans-Hermann Hoppe ist dem Buch Dissent on Keynes, A Critical Appraisal of Economics  (Mark Skousen, Hg. (1992), New York, S. 199-223) entnommen und wird hier in drei Teilen veröffentlicht. Im heutigen Teil 3 der Serie wird Abschnitt...

    Weiterlesen...

  • 23.1.2015 – von Ferdinand A. Hoischen. Alle Jahre wieder dürfen die Staatsbürger in der “zivilisierten Welt” zur Wahl gehen und die Personen und Organisationen aussuchen, von denen sie regiert werden wollen. Die meisten Wahlberechtigten merken schon kurz nach dem Wahltag,...

    Der Staat und die Kiste

    23.1.2015 – von Ferdinand A. Hoischen. Alle Jahre wieder dürfen die Staatsbürger in der “zivilisierten Welt” zur Wahl gehen und die Personen und Organisationen aussuchen, von denen sie regiert werden wollen. Die meisten Wahlberechtigten merken schon kurz nach dem Wahltag,...

    Weiterlesen...

  • 12.1.2015 – Der folgende Beitrag Mises kontra Keynes von Hans-Hermann Hoppe ist dem Buch Dissent on Keynes, A Critical Appraisal of Economics  (Mark Skousen, Hg. (1992), New York, S. 199-223) entnommen und wird hier in drei Teilen veröffentlicht. Im heutigen...

    Mises kontra Keynes (Teil 2)

    12.1.2015 – Der folgende Beitrag Mises kontra Keynes von Hans-Hermann Hoppe ist dem Buch Dissent on Keynes, A Critical Appraisal of Economics  (Mark Skousen, Hg. (1992), New York, S. 199-223) entnommen und wird hier in drei Teilen veröffentlicht. Im heutigen...

    Weiterlesen...

  • 9.1.2015 – von Murray N. Rothbard. So unwahrscheinlich es heute auch klingen mag – ich hatte einst Statistik als Hauptfach an der Universität gewählt. Nachdem ich alle Statistikkurse des Grundstudiums erfolgreich belegt hatte, setzte ich den Schwerpunkt meines Vertiefungsstudiums an...

    Die Glockenkurve ist endlich tot

    9.1.2015 – von Murray N. Rothbard. So unwahrscheinlich es heute auch klingen mag – ich hatte einst Statistik als Hauptfach an der Universität gewählt. Nachdem ich alle Statistikkurse des Grundstudiums erfolgreich belegt hatte, setzte ich den Schwerpunkt meines Vertiefungsstudiums an...

    Weiterlesen...