Aktuelles Archiv

  • 15.9.2014 – von Ryan McMaken. Es wird oft behauptet, dass sich marktwirtschaftlicher laissez-faire nicht mit “wissenschaftlichen Beweisen” verträgt. So wird mit fast schon dogmatischer Vehemenz eine Erwärmung des Klimas postuliert, die inkompatibel mit der freien Entfaltung der Wirtschaft sei. Ein...

    Müssen die Anhänger der freien Marktwirtschaft den Klimawandel leugnen?

    15.9.2014 – von Ryan McMaken. Es wird oft behauptet, dass sich marktwirtschaftlicher laissez-faire nicht mit “wissenschaftlichen Beweisen” verträgt. So wird mit fast schon dogmatischer Vehemenz eine Erwärmung des Klimas postuliert, die inkompatibel mit der freien Entfaltung der Wirtschaft sei. Ein...

    Weiterlesen...

  • 12.9.2014 – Sie läuft ab wie im Lehrbuch der Denkschule von Frederic Bastiat, Ludwig von Mises und Henry Hazlitt, die „Klimaschützer“ erleiden eine Schmach, und das heißt: Sie geht schief. von Klaus Peter Krause. Stellen Sie sich vor: Eine Regierung...

    Die staatliche Intervention „Energiewende“

    12.9.2014 – Sie läuft ab wie im Lehrbuch der Denkschule von Frederic Bastiat, Ludwig von Mises und Henry Hazlitt, die „Klimaschützer“ erleiden eine Schmach, und das heißt: Sie geht schief. von Klaus Peter Krause. Stellen Sie sich vor: Eine Regierung...

    Weiterlesen...

  • 10.9.2014 – von Gunnar Beck. Am Donnerstag war es so weit. Auf Dringen der internationalen Finanzindustrie und der überschuldeten Euro-Südstaaten öffnete EZB-Präsident Mario Draghi die Geldschleusen: Quantitatives Easing durch den Großankauf verbriefter Unternehmenskredite, Nullzinsen und subventionierte Bankkredite. Außerdem verkündete der...

    Zum Schaden der Sparer

    10.9.2014 – von Gunnar Beck. Am Donnerstag war es so weit. Auf Dringen der internationalen Finanzindustrie und der überschuldeten Euro-Südstaaten öffnete EZB-Präsident Mario Draghi die Geldschleusen: Quantitatives Easing durch den Großankauf verbriefter Unternehmenskredite, Nullzinsen und subventionierte Bankkredite. Außerdem verkündete der...

    Weiterlesen...

  • 8.9.2014 – Kommentar zum Jahresreport des Weltwirtschaftsforums. von Andreas Tögel. Seit dem Jahr 2005 erscheint einmal jährlich der vom Schweizer Weltwirtschaftsforum (WEF) veröffentlichte Report über die internationale Wettbewerbsfähigkeit. Die darin enthaltene Rangfolge ergibt sich aus der Beurteilung von „12 Säulen...

    Internationale Wettbewerbsfähigkeit

    8.9.2014 – Kommentar zum Jahresreport des Weltwirtschaftsforums. von Andreas Tögel. Seit dem Jahr 2005 erscheint einmal jährlich der vom Schweizer Weltwirtschaftsforum (WEF) veröffentlichte Report über die internationale Wettbewerbsfähigkeit. Die darin enthaltene Rangfolge ergibt sich aus der Beurteilung von „12 Säulen...

    Weiterlesen...

  • 5.9.2014 – von Christoph Braunschweig. Beim Kirchenvater Augustinus heißt es: “Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als ein große Räuberbande.“ Dass der moderne Staat Steuern erhebt, stets zum Wohle der Allgemeinheit, wird als Normalität...

    Schuldensucht und Steuerflucht

    5.9.2014 – von Christoph Braunschweig. Beim Kirchenvater Augustinus heißt es: “Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als ein große Räuberbande.“ Dass der moderne Staat Steuern erhebt, stets zum Wohle der Allgemeinheit, wird als Normalität...

    Weiterlesen...

  • 3.9.2014 – von Ludwig von Mises. Es ist ein Irrtum, wenn man glaubt, der Sozialismus könnte durch die bösen Erfahrungen, die man mit ihm gemacht hat, überwunden werden. Tatsachen an sich können nichts beweisen oder widerlegen; alles kommt auf die...

    Nicht die Massen, sondern die Intellektuellen sind Träger des Sozialismus

    3.9.2014 – von Ludwig von Mises. Es ist ein Irrtum, wenn man glaubt, der Sozialismus könnte durch die bösen Erfahrungen, die man mit ihm gemacht hat, überwunden werden. Tatsachen an sich können nichts beweisen oder widerlegen; alles kommt auf die...

    Weiterlesen...

  • 1.9.2014 – Vom Goldstandard zum Kreditismus von Ronald Stöferle und Mark Valek. Die vorherrschende Geldordnung hat im Laufe des 20. Jahrhunderts eine sukzessive Metamorphose, von einer goldgedeckten Währung zu einer mit Schulden gedeckten Währung, durchgemacht. Geld wird heute entweder durch...

    Der monetäre Hochseilakt

    1.9.2014 – Vom Goldstandard zum Kreditismus von Ronald Stöferle und Mark Valek. Die vorherrschende Geldordnung hat im Laufe des 20. Jahrhunderts eine sukzessive Metamorphose, von einer goldgedeckten Währung zu einer mit Schulden gedeckten Währung, durchgemacht. Geld wird heute entweder durch...

    Weiterlesen...

  • 29.8.2014 – Auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland, am 10. Mai diesen Jahres im Königssaal des Bayerischen Hofes in München, hielt Professor Dr. Thorsten Polleit ein Referat mit dem Titel “Papiergeld und Boom & Bust”. Thorsten...

    Papiergeld und Boom & Bust

    29.8.2014 – Auf der 2. Konferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland, am 10. Mai diesen Jahres im Königssaal des Bayerischen Hofes in München, hielt Professor Dr. Thorsten Polleit ein Referat mit dem Titel “Papiergeld und Boom & Bust”. Thorsten...

    Weiterlesen...

  • 27.8.2014 – von Andreas Tögel. Nie zuvor hat ein wirtschaftswissenschaftliches Werk wie „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ aus der Feder des Ökonomen Thomas Piketty derart breite Aufmerksamkeit erfahren. Während etwa Keynes´„General Theory“ ausschließlich beim Fachpublikum und der politischen Klasse Beachtung...

    Buchbesprechung: Alles, was Sie über “Das Kapital im 21. Jahrhundert” von Thomas Piketty wissen müssen

    27.8.2014 – von Andreas Tögel. Nie zuvor hat ein wirtschaftswissenschaftliches Werk wie „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ aus der Feder des Ökonomen Thomas Piketty derart breite Aufmerksamkeit erfahren. Während etwa Keynes´„General Theory“ ausschließlich beim Fachpublikum und der politischen Klasse Beachtung...

    Weiterlesen...

  • 25.8.2014 – von Patrick Barron. Im Folgenden finden sich einige der gängigsten ökonomischen Mythen, die regelmäßig in den Massenmedien auftauchen. Ich werde zu jedem Mythos eine kurze Beschreibung liefern und dann jeweils die Tatsachen aus österreichischer Sicht darlegen. Mythos #1:...

    Sechs Mythen über Geld und Inflation

    25.8.2014 – von Patrick Barron. Im Folgenden finden sich einige der gängigsten ökonomischen Mythen, die regelmäßig in den Massenmedien auftauchen. Ich werde zu jedem Mythos eine kurze Beschreibung liefern und dann jeweils die Tatsachen aus österreichischer Sicht darlegen. Mythos #1:...

    Weiterlesen...