Institut

 

Wir heißen Sie herzlich willkommen beim Ludwig von Mises Institut Deutschland!

Das Ludwig von Mises Institut Deutschland wurde im Oktober 2012 gegründet. Es ist benannt nach Ludwig von Mises (1881 – 1973), dem wohl bedeutendsten Ökonomen und Sozialphilosophen des 20. Jahrhunderts.

Ludwig von Mises, 1881 - 1973

Ludwig von Mises hat bahnbrechende und zeitlose Beiträge zum systematischen Studium in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaft geleistet.

Vor allem hat er die wissenschaftstheoretische Begründung für das System der freien Märkte, das auf unbedingter Achtung des Privateigentums aufgebaut ist, geliefert und jede Form staatlicher Einmischung in das Wirtschafts- und Gesellschaftsleben als kontraproduktiv entlarvt und zurückgewiesen.

Aufgrund seiner wissenschaftlichen Erkenntnisse war Ludwig von Mises zutiefst überzeugt, dass staatliche Eingriffe in das Wirtschafts- und Gesellschaftsleben Fortschritt, Wohlstand und Frieden und damit auch die Freiheit jedes Einzelnen bedrohen. Daher war er ein leidenschaftlicher intellektueller Kämpfer für eine freiheitliche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.

Mises‘ Lehren und Erkenntnisse sind jedoch heute weitgehend aus den Lehrplänen der Schulen und Universitäten verschwunden. Das ist nicht folgenlos geblieben. Das Ausblenden der liberalen-libertären Lehren hat dem immer weiter voranschreitenden Ausweiten des Staates zu Lasten der Freiheit der Bürger den Weg bereitet.

Zu den gravierenden Missständen, die das Anwachsen der Staatstätigkeit in nahezu allen Volkswirtschaften angerichtet hat, zählen zum Beispiel chronischer Geldwertschwund, hohe Arbeitslosigkeit, eine immer weiter anschwellende (Staats)Verschuldung und – ganz aktuell – die Finanz- und Wirtschaftskrise.

Um all diesen Fehlentwicklungen entgegenzutreten und Lösungen anzubieten, ist das Verbreiten der liberalen-libertären Lehren in der Tradition von Ludwig von Mises zur „Wiederauferstehung des Geistes der Freiheit“ dringlicher denn je geworden.

Jeder trägt einen Teil der Gesellschaft auf seinen Schultern,” schrieb Ludwig von Mises, „niemandem wird sein Teil der Verantwortung von anderen abgenommen. Und niemand kann einen sicheren Weg für sich selbst finden, wenn die Gesellschaft sich im Untergang befindet. Deshalb muss sich jeder, schon aus eigenem Interesse heraus, mit aller Kraft in den geistigen Kampf begeben.”

Mit diesem Ziel vor Augen wird das Ludwig von Mises Institut Deutschland regelmäßig Lehr- und Diskussionsbeiträge von liberalen-libertären Denkern auf seiner Website veröffentlichen, um eine breite interessierte Öffentlichkeit zu erreichen.

Das Institut wird geleitet von Professor Dr. Thorsten Polleit als Präsident und Andreas Marquart als Vorstand.

Das Ludwig von Mises Institut Deutschland wird von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt, dem angehören:

Professor Dr. Philipp Bagus, Universität Rey Juan Carlos Madrid, Spanien

Professor Dr. Hans-Hermann Hoppe, Emeritus Universität Las Vegas, USA

Professor Dr. Guido Hülsmann, Universität Angers, Frankreich.

Das Ludwig von Mises Institut Deutschland steht in enger Kooperation mit dem Ludwig von Mises Institute in Auburn, US Alabama, und mit vielen anderen Ludwig von Mises Instituten in aller Welt, die sich mittlerweile von Lateinamerika bis Osteuropa etabliert haben.