Archiv vom Januar 2013

  • 30.1.2013 – Murray N. Rothbard (1926 – 1995) nimmt eine herausragende Position in der intellektuellen Tradition der Österreichischen Schule der Nationalökonomie ein. Neben seinen wichtigen Beiträgen zur Österreichischen Theorie – an dieser Stelle seien nur genannt die systematische Klarstellung der...

    Geschäfte des Staates

    30.1.2013 – Murray N. Rothbard (1926 – 1995) nimmt eine herausragende Position in der intellektuellen Tradition der Österreichischen Schule der Nationalökonomie ein. Neben seinen wichtigen Beiträgen zur Österreichischen Theorie – an dieser Stelle seien nur genannt die systematische Klarstellung der...

    Weiterlesen...

  • 28.1.2013 – von Andreas Marquart. Kommt Ihnen die Überschrift irgendwie bekannt vor? Sie lehnt sich an den Titel eines Buches an, in dem sechs Vorlesungen von Ludwig von Mises (1881 – 1973) abgedruckt sind, die er im Herbst 1958 vor...

    Helfen Sie mit, den Wert der besseren Ideen zu steigern

    28.1.2013 – von Andreas Marquart. Kommt Ihnen die Überschrift irgendwie bekannt vor? Sie lehnt sich an den Titel eines Buches an, in dem sechs Vorlesungen von Ludwig von Mises (1881 – 1973) abgedruckt sind, die er im Herbst 1958 vor...

    Weiterlesen...

  • 25.1.2013 – von Guido Hülsmann. Am 22. Januar 2013 haben die EU-Finanzminister die Pläne zur Einführung einer Kapitalverkehrssteuer bzw. Börsenumsatzsteuer in elf Mitgliedstaaten abgesegnet, nachdem der entsprechende Antrag bereits im Oktober letzten Jahres von der Brüsseler Kommission angenommen wurde. Mit...

    Wider die Tobin-Steuer

    25.1.2013 – von Guido Hülsmann. Am 22. Januar 2013 haben die EU-Finanzminister die Pläne zur Einführung einer Kapitalverkehrssteuer bzw. Börsenumsatzsteuer in elf Mitgliedstaaten abgesegnet, nachdem der entsprechende Antrag bereits im Oktober letzten Jahres von der Brüsseler Kommission angenommen wurde. Mit...

    Weiterlesen...

  • 23.1.2013 – von Mark Thornton. Ökonomen der Österreichischen Schule der Nationalökonomie wie beispielsweise Robert Murphy wurden heftig kritisiert, weil die Inflationsraten sehr niedrig sind. Natürlich beziehen sich diese Kritiker dabei auf das Mainstreamkonzept der Inflation, das das Preisniveau mittels des...

    Wo bleibt die Inflation?

    23.1.2013 – von Mark Thornton. Ökonomen der Österreichischen Schule der Nationalökonomie wie beispielsweise Robert Murphy wurden heftig kritisiert, weil die Inflationsraten sehr niedrig sind. Natürlich beziehen sich diese Kritiker dabei auf das Mainstreamkonzept der Inflation, das das Preisniveau mittels des...

    Weiterlesen...

  • 21.1.2013 – Die Diskussionen um das Fiasko des Berliner Flughafenbaus nehmen kein Ende. Dabei ist dieses öffentliche Bauvorhaben (Gesellschafter sind der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg) nicht das einzige Staatsbauprojekt, das schief geht. Man denke nur an die...

    Warum der Berliner Flughafenbau scheitern musste

    21.1.2013 – Die Diskussionen um das Fiasko des Berliner Flughafenbaus nehmen kein Ende. Dabei ist dieses öffentliche Bauvorhaben (Gesellschafter sind der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg) nicht das einzige Staatsbauprojekt, das schief geht. Man denke nur an die...

    Weiterlesen...

  • 18.1.2013 – Für Ludwig Erhard (1897 – 1977) schwört ein “bürokratisch manipuliertes Europa” mehr Gefahren herauf als es Nutzen bringt; und er hielt die Idee eines Institutionalismus, der auf eine seelenlose Vergemeinschaftung hinausläuft, für wissenschaftlich nicht diskussionsfähig. Das sehen führende...

    Gegen ein bürokratisch manipuliertes Europa

    18.1.2013 – Für Ludwig Erhard (1897 – 1977) schwört ein “bürokratisch manipuliertes Europa” mehr Gefahren herauf als es Nutzen bringt; und er hielt die Idee eines Institutionalismus, der auf eine seelenlose Vergemeinschaftung hinausläuft, für wissenschaftlich nicht diskussionsfähig. Das sehen führende...

    Weiterlesen...

  • 16.1.2013 – Am 23. November 2012 sprach Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe in der “Akademie Modelhof” (Müllheim, Kanton Thurgau, Schweiz) zum Thema “Privatrechtsgesellschaft ohne Staat”. Prof. Hoppe zeigt in seinem Vortrag, dass der Wettbewerb in der heutigen Parteiendemokratie – ein Wettbewerb...

    Vortrag von Professor Hoppe in der “Akademie Modelhof”: “Privatrechtsgesellschaft ohne Staat”

    16.1.2013 – Am 23. November 2012 sprach Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe in der “Akademie Modelhof” (Müllheim, Kanton Thurgau, Schweiz) zum Thema “Privatrechtsgesellschaft ohne Staat”. Prof. Hoppe zeigt in seinem Vortrag, dass der Wettbewerb in der heutigen Parteiendemokratie – ein Wettbewerb...

    Weiterlesen...

  • 14.1.2013 – Die Hamburger Bank (1619–1875) als Vorbild für ein marktwirtschaftliches Bankwesen. von Kristof Berking. Inflation, also die Ausweitung der Geldmenge durch Schaffung ungedeckten Geldes, ist nicht erst eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Zu Zeiten, da Geld noch Hartgeld bedeutete,...

    Was uns die Geschichte der Mark Banco lehrt

    14.1.2013 – Die Hamburger Bank (1619–1875) als Vorbild für ein marktwirtschaftliches Bankwesen. von Kristof Berking. Inflation, also die Ausweitung der Geldmenge durch Schaffung ungedeckten Geldes, ist nicht erst eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Zu Zeiten, da Geld noch Hartgeld bedeutete,...

    Weiterlesen...

  • 11.1.2013 – von Guido Hülsmann. Ludwig Heinrich Edler von Mises hat die theoretische Nationalökonomie von Grund auf reformiert und sie zum Kernstück einer allgemeinen Theorie politischer Systeme gemacht. Mises wurde am 29. September 1881 in Lemberg in eine jüdische Kaufmannsfamilie...

    Ludwig von Mises (29.9.1881-10.10.1973)

    11.1.2013 – von Guido Hülsmann. Ludwig Heinrich Edler von Mises hat die theoretische Nationalökonomie von Grund auf reformiert und sie zum Kernstück einer allgemeinen Theorie politischer Systeme gemacht. Mises wurde am 29. September 1881 in Lemberg in eine jüdische Kaufmannsfamilie...

    Weiterlesen...

  • 9.1.2013 – von Martin Leschke (Universität Bayreuth). Freiheit ist ein zentraler Baustein für zivilisatorischen Fortschritt. Doch der Wert der Freiheit wird kaum noch erkannt, geschweige denn geschätzt. Politische Parteien vieler Staaten der westlichen Welt wenden sich mehr und mehr von...

    Die Europäische Union: Vom Freiheitsgaranten zum Bedroher der Freiheit

    9.1.2013 – von Martin Leschke (Universität Bayreuth). Freiheit ist ein zentraler Baustein für zivilisatorischen Fortschritt. Doch der Wert der Freiheit wird kaum noch erkannt, geschweige denn geschätzt. Politische Parteien vieler Staaten der westlichen Welt wenden sich mehr und mehr von...

    Weiterlesen...