Archiv vom 2013

  • 4.12.2013 – von Philipp Bagus. Wir leben seit geraumer Zeit in einer Phase zunehmender Verarmung und der größte Teil der Bevölkerung hat dies noch nicht bemerkt. Geld wurde verschwendet im Wohlfahrtsstaat, durch die Rettung der Banken oder gar – wie...

    Die Staatsschulden versperren den Blick auf die Zerstörung der Vermögen

    4.12.2013 – von Philipp Bagus. Wir leben seit geraumer Zeit in einer Phase zunehmender Verarmung und der größte Teil der Bevölkerung hat dies noch nicht bemerkt. Geld wurde verschwendet im Wohlfahrtsstaat, durch die Rettung der Banken oder gar – wie...

    Weiterlesen...

  • Wir freuen uns, die LUDWIG VON MISES INSTITUT DEUTSCHLAND Konferenz 2014 anzukündigen: „Ist das Papiergeldsystem noch zu retten?”   Samstag, 10. Mai 2014 10 Uhr bis 17 Uhr im Hotel “Bayerischer Hof”, Königssaal, München   Mit Beiträgen von: Professor Dr....

    “LUDWIG VON MISES INSTITUT DEUTSCHLAND” Konferenz 2014

    Wir freuen uns, die LUDWIG VON MISES INSTITUT DEUTSCHLAND Konferenz 2014 anzukündigen: „Ist das Papiergeldsystem noch zu retten?”   Samstag, 10. Mai 2014 10 Uhr bis 17 Uhr im Hotel “Bayerischer Hof”, Königssaal, München   Mit Beiträgen von: Professor Dr....

    Weiterlesen...

  • 2.12.2013 – Ökonomische Überlegungen zur „virtuellen Münze“. von Thorsten Polleit. Zusammenfassung Bitcoin scheint das Zeug zu haben, zum „besseren Geld“ aufzusteigen – zumindest im Vergleich zu Papierwährungen wie US-Dollar oder Euro. Der entscheidende Vorteil des Bitcoin ist, dass er (derzeit)...

    BITCOIN – Hoffnungsträger für “besseres Geld”

    2.12.2013 – Ökonomische Überlegungen zur „virtuellen Münze“. von Thorsten Polleit. Zusammenfassung Bitcoin scheint das Zeug zu haben, zum „besseren Geld“ aufzusteigen – zumindest im Vergleich zu Papierwährungen wie US-Dollar oder Euro. Der entscheidende Vorteil des Bitcoin ist, dass er (derzeit)...

    Weiterlesen...

  • 29.11.2013 – von George Reisman. Das wichtigste Prinzip, das es am Sozialismus zu begreifen gilt, ist, dass die wirtschaftlichen Konsequenzen des Sozialismus im wesentlichen dieselben sind wie die Konsequenzen, die aus allgemeinen Preiskontrollen resultieren. Wird der Sozialismus als Reaktion auf...

    Preiskontrollen verursachen Chaos

    29.11.2013 – von George Reisman. Das wichtigste Prinzip, das es am Sozialismus zu begreifen gilt, ist, dass die wirtschaftlichen Konsequenzen des Sozialismus im wesentlichen dieselben sind wie die Konsequenzen, die aus allgemeinen Preiskontrollen resultieren. Wird der Sozialismus als Reaktion auf...

    Weiterlesen...

  • 27.11.2013 – Der folgende Artikel ist Teil einer umfangreichen Kommentarsammlung, die Murray N. Rothbard mit Blick auf ein breites Publikum zwischen 1982 und 1995 zu aktuellen Ereignissen im monatlichen Magazin des Ludwig von Mises Instituts in Auburn veröffentlicht hat. Dem...

    Bankenkrise!

    27.11.2013 – Der folgende Artikel ist Teil einer umfangreichen Kommentarsammlung, die Murray N. Rothbard mit Blick auf ein breites Publikum zwischen 1982 und 1995 zu aktuellen Ereignissen im monatlichen Magazin des Ludwig von Mises Instituts in Auburn veröffentlicht hat. Dem...

    Weiterlesen...

  • 25.11.2013 – von Ralph Bärligea. Den Anstoß zu diesem Artikel gab eine Hauptseminararbeit des Autors aus dem Sommersemester 2012 an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau. Die Arbeit zeigt, auf Grundlage des Homo agens als Grundannahme der Österreichischen Schule der...

    Regeln im liberalen Gemeinwesen

    25.11.2013 – von Ralph Bärligea. Den Anstoß zu diesem Artikel gab eine Hauptseminararbeit des Autors aus dem Sommersemester 2012 an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau. Die Arbeit zeigt, auf Grundlage des Homo agens als Grundannahme der Österreichischen Schule der...

    Weiterlesen...

  • 22.11.2013 – von Frank Hollenbeck. Kürzlich wurde Deutschland von der US-Regierung und EU-Kommission wegen der hohen Leistungsbilanz-Überschüsse gerügt. Paul Krugman mischte sich mit folgender Bemerkung in die Diskussion ein: Das Problem ist, dass Deutschland nach Ausbruch der Krise weiter an...

    Deutschland’s “gefährlicher” Leistungsbilanz-Überschuss

    22.11.2013 – von Frank Hollenbeck. Kürzlich wurde Deutschland von der US-Regierung und EU-Kommission wegen der hohen Leistungsbilanz-Überschüsse gerügt. Paul Krugman mischte sich mit folgender Bemerkung in die Diskussion ein: Das Problem ist, dass Deutschland nach Ausbruch der Krise weiter an...

    Weiterlesen...

  • 20.11.2013 – von Ferdinand A. Hoischen. Die Wahlen zum Deutschen Bundestag 2013 sind noch nicht lange vorüber. In libertären Kreisen wurde vor dem Wahltag heiß darüber diskutiert, ob man überhaupt wählen gehen solle (das “kleinere Übel”) oder ob man dies...

    Legitimation des Staates durch Wahlteilnahme?

    20.11.2013 – von Ferdinand A. Hoischen. Die Wahlen zum Deutschen Bundestag 2013 sind noch nicht lange vorüber. In libertären Kreisen wurde vor dem Wahltag heiß darüber diskutiert, ob man überhaupt wählen gehen solle (das “kleinere Übel”) oder ob man dies...

    Weiterlesen...

  • 18.11.2013 – Kunstprodukt ohne gesamtwirtschaftlichen Vorteil. von Jörg Guido Hülsmann. Die Hauptaufgabe moderner Zentralbanken besteht in der Stabilisierung der Verbraucherpreise. Als diese Idee im 19. Jahrhundert aufkam, versprach man sich davon eine Stabilisierung der Wirtschaft insgesamt und somit eine verbesserte...

    Geldwertstabilisierung

    18.11.2013 – Kunstprodukt ohne gesamtwirtschaftlichen Vorteil. von Jörg Guido Hülsmann. Die Hauptaufgabe moderner Zentralbanken besteht in der Stabilisierung der Verbraucherpreise. Als diese Idee im 19. Jahrhundert aufkam, versprach man sich davon eine Stabilisierung der Wirtschaft insgesamt und somit eine verbesserte...

    Weiterlesen...

  • 15.11.2013 – von Thorsten Polleit. Heute vor 90 Jahren, am 15. November 1923, wurden die entscheidenden Schritte eingeleitet, um den Alptraum der Weimarer Hyperinflation zu beenden: Die Reichsbank hörte auf, Schuldpapiere des Kaiserreiches aufzukaufen, und der Papiermark wurde die neu...

    Heute vor 90 Jahren: das Ende der deutschen Hyperinflation

    15.11.2013 – von Thorsten Polleit. Heute vor 90 Jahren, am 15. November 1923, wurden die entscheidenden Schritte eingeleitet, um den Alptraum der Weimarer Hyperinflation zu beenden: Die Reichsbank hörte auf, Schuldpapiere des Kaiserreiches aufzukaufen, und der Papiermark wurde die neu...

    Weiterlesen...