Archiv vom Februar 2012

  • 28.2.2012 – Interview mit Dipl.-Kfm. Herwig Weise, Geschäftsführer der Mack & Weise Vermögensverwaltung, über Europa, Schulden und die Österreichische Schule. Misesinfo: Herr Weise, Bundeskanzlerin Merkel betont immer wieder: „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa“. Sie haben kürzlich in einem Interview...

    “Ein Österreicher in Hamburg”.

    28.2.2012 – Interview mit Dipl.-Kfm. Herwig Weise, Geschäftsführer der Mack & Weise Vermögensverwaltung, über Europa, Schulden und die Österreichische Schule. Misesinfo: Herr Weise, Bundeskanzlerin Merkel betont immer wieder: „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa“. Sie haben kürzlich in einem Interview...

    Weiterlesen...

  • 27.2.2012 – Prof. Dr. Gerd Habermann. Inflation heißt Geldmengenausweitung mit der Folge allgemeiner Teuerung. Sie ist so alt wie die monopolistische Macht der Regierungen über das Geld. Vor der Gründung der Zentralbanken, vollends seitdem das Geld an keine stoffliche Deckung...

    Warum wir Inflation fürchten müssen (1. Teil)

    27.2.2012 – Prof. Dr. Gerd Habermann. Inflation heißt Geldmengenausweitung mit der Folge allgemeiner Teuerung. Sie ist so alt wie die monopolistische Macht der Regierungen über das Geld. Vor der Gründung der Zentralbanken, vollends seitdem das Geld an keine stoffliche Deckung...

    Weiterlesen...

  • 25.2.2012 – Ludwig von Mises, geboren 1881 in Lemberg, Österreich-Ungarn, gilt als einer der größten Nationalökonomen und Sozialphilosphen des 20. Jahrhunderts (nicht wenige Fachkundige halten ihn für den bedeutensten überhaupt). Berühmte Gelehrte wie Gottfried Haberler, Fritz Machlupp und Nobelpreisträger Friedrich...

    Ludwig von Mises – sein Leben

    25.2.2012 – Ludwig von Mises, geboren 1881 in Lemberg, Österreich-Ungarn, gilt als einer der größten Nationalökonomen und Sozialphilosphen des 20. Jahrhunderts (nicht wenige Fachkundige halten ihn für den bedeutensten überhaupt). Berühmte Gelehrte wie Gottfried Haberler, Fritz Machlupp und Nobelpreisträger Friedrich...

    Weiterlesen...

  • 24.2.2012 von Michael von Prollius, “Forum Ordnungspolitik” Für Menschen, die es nicht besser wussten oder keine Alternative erlebt haben, war es selbstverständlich: Ein Telefon musste bei der staatlichen Post beantragt werden. Ruinöser Wettbewerb hätte nicht nur der Behörde, sondern auch...

    Free Banking – Wettbewerb ist einer Behörde überlegen.

    24.2.2012 von Michael von Prollius, “Forum Ordnungspolitik” Für Menschen, die es nicht besser wussten oder keine Alternative erlebt haben, war es selbstverständlich: Ein Telefon musste bei der staatlichen Post beantragt werden. Ruinöser Wettbewerb hätte nicht nur der Behörde, sondern auch...

    Weiterlesen...

  • Nur wer den Zusammenhang von Geld- und Gütermenge begreift, wer die Bedeutung des Sparens und des Aufnehmens von Schulden für Investitionen im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang versteht, kann die Ursachen der Weltwirtschaftskrise erkennen. Diesen Zusammenhang beschreibt der weltweit bekannte, im Januar 2012...

    Geldsozialismus

    Nur wer den Zusammenhang von Geld- und Gütermenge begreift, wer die Bedeutung des Sparens und des Aufnehmens von Schulden für Investitionen im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang versteht, kann die Ursachen der Weltwirtschaftskrise erkennen. Diesen Zusammenhang beschreibt der weltweit bekannte, im Januar 2012...

    Weiterlesen...

  • 22.2.2012 – In Erinnerung an den kürzlich verstorbenen Roland Baader veröffentlichen wir den folgenden Artikel – erstmals erschienen im “Schweizer Monat Nr. 975″ – “Der Schuster, der Bauer und der Fürst”. Von vielen wird Roland Baader als “herausragender Freiheitsdenker” und...

    Der Schuster, der Bauer und der Fürst.

    22.2.2012 – In Erinnerung an den kürzlich verstorbenen Roland Baader veröffentlichen wir den folgenden Artikel – erstmals erschienen im “Schweizer Monat Nr. 975″ – “Der Schuster, der Bauer und der Fürst”. Von vielen wird Roland Baader als “herausragender Freiheitsdenker” und...

    Weiterlesen...

  • 21.2.2012 – “Wenn der Euro zerbricht, hat die Bundesbank eine 500 Mrd. Euro-Forderung gegen ein System, das nicht mehr existiert”, so Professor Hans-Werner Sinn, Präsident des Münchener Ifo-Institutes für Wirtschaftsforschung, in einem Interview mit der BörseGo AG im Februar. Diese...

    Neuer Rekord beim Target2-Saldo der Deutschen Bundesbank.

    21.2.2012 – “Wenn der Euro zerbricht, hat die Bundesbank eine 500 Mrd. Euro-Forderung gegen ein System, das nicht mehr existiert”, so Professor Hans-Werner Sinn, Präsident des Münchener Ifo-Institutes für Wirtschaftsforschung, in einem Interview mit der BörseGo AG im Februar. Diese...

    Weiterlesen...

  • 20.2.2012 – Michael von Prollius,  Forum Ordnungspolitik. Ludwig von Mises hat am Beispiel der Preiskontrollen für Milch die Funktionsweise und Folgen des Interventionismus auf einzigartige Weise geschildert. Die erste Lektüre der etwa dreiseitigen Passage in “Vom Wert der besseren Ideen”...

    Interventionismus führt zum Sozialismus

    20.2.2012 – Michael von Prollius,  Forum Ordnungspolitik. Ludwig von Mises hat am Beispiel der Preiskontrollen für Milch die Funktionsweise und Folgen des Interventionismus auf einzigartige Weise geschildert. Die erste Lektüre der etwa dreiseitigen Passage in “Vom Wert der besseren Ideen”...

    Weiterlesen...

  • 19.2.2012 – misesinfo: Immer wieder faszinierend: “I, pencil” – “Ich, der Bleistift”. Dieses berühmte Essay stammt von  Leonard Read und ist erstmals im Jahr 1958 in der Zeitschrift “The Freeman” erschienen. In dieser unterhaltsamen Geschichte erzählt ein Bleistift seine Herkunft...

    Ich, der Bleistift

    19.2.2012 – misesinfo: Immer wieder faszinierend: “I, pencil” – “Ich, der Bleistift”. Dieses berühmte Essay stammt von  Leonard Read und ist erstmals im Jahr 1958 in der Zeitschrift “The Freeman” erschienen. In dieser unterhaltsamen Geschichte erzählt ein Bleistift seine Herkunft...

    Weiterlesen...

  • Von Thorsten Polleit. Eine herrliche Sammlung seiner in den letzten Jahren erschienenen Artikel. Die vorliegende Aufsatzsammlung trägt dazu bei, das Verständnis für die gesellschaftliche Problematik, die mit der heutigen Papiergeldordnung verbunden ist, zu schärfen und die notwendigen Reformanstrengungen zu ermutigen....

    Der Fluch des Papiergeldes

    Von Thorsten Polleit. Eine herrliche Sammlung seiner in den letzten Jahren erschienenen Artikel. Die vorliegende Aufsatzsammlung trägt dazu bei, das Verständnis für die gesellschaftliche Problematik, die mit der heutigen Papiergeldordnung verbunden ist, zu schärfen und die notwendigen Reformanstrengungen zu ermutigen....

    Weiterlesen...