Archiv vom Januar 2012

  • erschienen am 27. März 2009 auf ef-magazin.de. Misesinfo: Professor Polleit kritisiert in diesem Artikel das staatlich beherrschte Kredit- und Geldsystem. Da dieses System immer wiederkehrende Wirtschafts- und Finanzkrisen auslöst, die fälschlicherweise dem Kapitalismus angelastet werden, verfangen sich die Gesellschaften immer...

    “Free banking”: Geld privatisieren – Freiheit bewahren.

    erschienen am 27. März 2009 auf ef-magazin.de. Misesinfo: Professor Polleit kritisiert in diesem Artikel das staatlich beherrschte Kredit- und Geldsystem. Da dieses System immer wiederkehrende Wirtschafts- und Finanzkrisen auslöst, die fälschlicherweise dem Kapitalismus angelastet werden, verfangen sich die Gesellschaften immer...

    Weiterlesen...

  • Das 42. Davoser WEF ist zu Ende, doch die Suche nach den geeigneten Wegen aus der Krise geht weiter. Zurück am Börsenplatz 5 sprach Andreas Scholz mit Thorsten Polleit von Barclays Capital über das WEF und die derzeitig größten Sorgen...

    Prof. Dr. Polleit: Vorsicht, Klemme am Kreditmarkt – mit fatalen Folgen.

    Das 42. Davoser WEF ist zu Ende, doch die Suche nach den geeigneten Wegen aus der Krise geht weiter. Zurück am Börsenplatz 5 sprach Andreas Scholz mit Thorsten Polleit von Barclays Capital über das WEF und die derzeitig größten Sorgen...

    Weiterlesen...

  • 30.1.2012 – erschienen auf www.frank-schaeffler.de. Ein Artikel, der sehr nachdenklich macht. Frank Schäffler beschreibt die Zentralisierungstendenzen in Europa und sieht in der derzeitigen Politik der Staats- und Regierungschefs ein Werkzeug zur Durchsetzung von Macht. Betrieben wird seiner Ansicht nach der...

    Orwellsche EU.

    30.1.2012 – erschienen auf www.frank-schaeffler.de. Ein Artikel, der sehr nachdenklich macht. Frank Schäffler beschreibt die Zentralisierungstendenzen in Europa und sieht in der derzeitigen Politik der Staats- und Regierungschefs ein Werkzeug zur Durchsetzung von Macht. Betrieben wird seiner Ansicht nach der...

    Weiterlesen...

  • 30.1.2012 – erschienen auf www.forum-ordnungspolitik.de. Es handelt sich um einen Auszug aus dem Buch “Geldreform” von Thorsten Polleit und Michael von Prollius. Es wird beschrieben, wie und warum die Politik die Lösung der Probleme in der Inflationierung sucht. Doch alle...

    Warum es so schwer ist, die Inflation zu beenden.

    30.1.2012 – erschienen auf www.forum-ordnungspolitik.de. Es handelt sich um einen Auszug aus dem Buch “Geldreform” von Thorsten Polleit und Michael von Prollius. Es wird beschrieben, wie und warum die Politik die Lösung der Probleme in der Inflationierung sucht. Doch alle...

    Weiterlesen...

  • 30.1.2012 – erschienen im Smartinvestor 8/2010 misesinfo: Roland Baader war einer der prominentesten Vertreter der Österreichischen Schule in Deutschland. Im Januar ist er im Alter von 71 Jahren in seinem Heimatort Waghäusl verstorben. Er war Schüler Hayek’s, bei dem er...

    Roland Baader – sein letztes Interview im Smartinvestor im August 2010

    30.1.2012 – erschienen im Smartinvestor 8/2010 misesinfo: Roland Baader war einer der prominentesten Vertreter der Österreichischen Schule in Deutschland. Im Januar ist er im Alter von 71 Jahren in seinem Heimatort Waghäusl verstorben. Er war Schüler Hayek’s, bei dem er...

    Weiterlesen...

  • 29.1.2012. misesinfo: Der sogenannte Target2-Saldo in der Bilanz der Deutschen Bundesbank ist seit Krisenbeginn im Jahr 2007 regelrecht explodiert. Hinter dem Begriff “Target2″ verbirgt sich das sekundenschnelle Abwicklungssystem für grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb des Euroraums, das über die Europäische Zentralbank läuft....

    Forderungen der Bundesbank gegenüber dem Eurosystem sind seit Krisenbeginn explodiert.

    29.1.2012. misesinfo: Der sogenannte Target2-Saldo in der Bilanz der Deutschen Bundesbank ist seit Krisenbeginn im Jahr 2007 regelrecht explodiert. Hinter dem Begriff “Target2″ verbirgt sich das sekundenschnelle Abwicklungssystem für grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb des Euroraums, das über die Europäische Zentralbank läuft....

    Weiterlesen...

  • Die Autoren Eugen-Maria  Schulak und Rahim Taghizadegan halten uns in ihrem Buch den Spiegel vor. Sie wollen in uns, die wir alle Rädchen im System sind und uns zu mediengelenkten Massenmenschen entwickelt haben, den “Wutbürger” erwecken und uns auffordern, uns...

    Vom Systemtrottel zum Wutbürger

    Die Autoren Eugen-Maria  Schulak und Rahim Taghizadegan halten uns in ihrem Buch den Spiegel vor. Sie wollen in uns, die wir alle Rädchen im System sind und uns zu mediengelenkten Massenmenschen entwickelt haben, den “Wutbürger” erwecken und uns auffordern, uns...

    Weiterlesen...

  • 28.3.2009 von Eugen Maria Schulak, erschienen in ef-magazin.de. misesinfo: Großes Kompliment an Herrn Schulak, dem es in einem kurzen Artikel gelungen ist, die “Symbiose” zwischen (Wohlfahrts-)Staat und Banken darzustellen. Er bezeichnet die Banken als “Mägde des Wohlfahrsstaates” – und im...

    Die Finanzkrise ist eine Krise des Wohlfahrtsstaates

    28.3.2009 von Eugen Maria Schulak, erschienen in ef-magazin.de. misesinfo: Großes Kompliment an Herrn Schulak, dem es in einem kurzen Artikel gelungen ist, die “Symbiose” zwischen (Wohlfahrts-)Staat und Banken darzustellen. Er bezeichnet die Banken als “Mägde des Wohlfahrsstaates” – und im...

    Weiterlesen...

  • 23.1.2012 – von Robert Grözinger, erschienen auf ef-magazin.de, Bild: wikipedia. Kommentar von misesinfo: Kaum ein Präsidentschaftskandidat kann wohl soviel ökonomischen Sachverstand aufweisen wie Ron Paul. Er bezeichnet das Zentralbankensystem als Wurzel vieler moderner Übel und fordert die Rückkehr zu einem...

    Erste Vorwahlen der Republikaner: Sprunghafter Zugewinn für Ron Paul

    23.1.2012 – von Robert Grözinger, erschienen auf ef-magazin.de, Bild: wikipedia. Kommentar von misesinfo: Kaum ein Präsidentschaftskandidat kann wohl soviel ökonomischen Sachverstand aufweisen wie Ron Paul. Er bezeichnet das Zentralbankensystem als Wurzel vieler moderner Übel und fordert die Rückkehr zu einem...

    Weiterlesen...

  • 24.1.2012 von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Berlin – erschienen auf www.sueddeutsche.de. misesinfo: bereits 1999 zitierte der Spiegel den Chef der Eurogruppe Jean-Claude Juncker hinsichtlich der Vorgehensweise der EU-Staats- und Regierungschefs in der Europapolitik: “Wir beschliessen etwas, stellen das...

    EU beschließt ständigen Krisenfonds.

    24.1.2012 von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Berlin – erschienen auf www.sueddeutsche.de. misesinfo: bereits 1999 zitierte der Spiegel den Chef der Eurogruppe Jean-Claude Juncker hinsichtlich der Vorgehensweise der EU-Staats- und Regierungschefs in der Europapolitik: “Wir beschliessen etwas, stellen das...

    Weiterlesen...