Archiv vom September 2011

  • September 2011 – erschienen beim “Liberalen Institut”, von Philipp Bagus. LI-PAPER. Unmittelbarer Effekt einer Preisdeflation ist eine Anpassung in der Vermögensstruktur, aber kein gesamtwirtschaftlicher Nachteil. Die allgemeine Deflationsangst ist unbegründet. Eine Preisdeflation kann die natürliche und erfreuliche Folge von Wachstum...

    Preisdeflation ist kein gesamtwirtschaftliches Problem.

    September 2011 – erschienen beim “Liberalen Institut”, von Philipp Bagus. LI-PAPER. Unmittelbarer Effekt einer Preisdeflation ist eine Anpassung in der Vermögensstruktur, aber kein gesamtwirtschaftlicher Nachteil. Die allgemeine Deflationsangst ist unbegründet. Eine Preisdeflation kann die natürliche und erfreuliche Folge von Wachstum...

    Weiterlesen...

  • Professor Dr. Martin Leschke hat den Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V, insbesondere Institutionenökonomik, an der Universität Bayreuth. Seine Website ist: http://www.vwl5.uni-bayreuth.de/de/004_Team/a_Leschke/index.html Bisherige Beiträge: 09.01.2013 – Die Europäische Union: Vom Freiheitsgaranten zum Bedroher der Freiheit     Tweet

    Leschke Martin

    Professor Dr. Martin Leschke hat den Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V, insbesondere Institutionenökonomik, an der Universität Bayreuth. Seine Website ist: http://www.vwl5.uni-bayreuth.de/de/004_Team/a_Leschke/index.html Bisherige Beiträge: 09.01.2013 – Die Europäische Union: Vom Freiheitsgaranten zum Bedroher der Freiheit     Tweet

    Weiterlesen...

  • Ryan McMaken ist Editor von Mises Daily und The Free Man. Er studierte Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der University of Colorado.     Bisherige Beiträge: 15.01.2016 – Freie Märkte helfen den Menschen aus der Armut 23.09.2015 – Die Forderung nach „auskömmlichen Löhnen“ lässt...

    McMaken Ryan

    Ryan McMaken ist Editor von Mises Daily und The Free Man. Er studierte Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der University of Colorado.     Bisherige Beiträge: 15.01.2016 – Freie Märkte helfen den Menschen aus der Armut 23.09.2015 – Die Forderung nach „auskömmlichen Löhnen“ lässt...

    Weiterlesen...

  • Dr. Joseph T. Salerno ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Pace Universtity, New York. Er ist zudem Academic Vice President des Ludwig von Mises Institute, Auburn, US Alabama.   Bisherige Beiträge: 08.01.2016 – Warum wir beim Rückbau des Staates „Opportunisten“...

    Salerno Joseph T.

    Dr. Joseph T. Salerno ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Pace Universtity, New York. Er ist zudem Academic Vice President des Ludwig von Mises Institute, Auburn, US Alabama.   Bisherige Beiträge: 08.01.2016 – Warum wir beim Rückbau des Staates „Opportunisten“...

    Weiterlesen...

  • Jeff Deist ist Präsident des Mises-Institute, Auburn, US Alabama. Er war mehrere Jahre Berater von Ron Paul, sowie Fachanwalt für Steueranwalt, spezialisiert im Bereich „Mergers and Acquistions“. Er war Paul’s Stabschef während der Wahl im Jahr 2012 und dessen Kongress-Pressesekretär...

    Deist Jeff

    Jeff Deist ist Präsident des Mises-Institute, Auburn, US Alabama. Er war mehrere Jahre Berater von Ron Paul, sowie Fachanwalt für Steueranwalt, spezialisiert im Bereich „Mergers and Acquistions“. Er war Paul’s Stabschef während der Wahl im Jahr 2012 und dessen Kongress-Pressesekretär...

    Weiterlesen...

  • Über Klaus Peter Krause: Jahrgang 1936. Abitur 1957 in Lübeck. 1959 bis 1961 Kaufmännische Lehre. Dann Studium der Wirtschaftswissenschaften in Kiel und Marburg. Seit 1966  promovierter Diplom-Volkswirt. Von 1966 bis Ende 2001 Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, davon knapp elf...

    Krause Klaus Peter

    Über Klaus Peter Krause: Jahrgang 1936. Abitur 1957 in Lübeck. 1959 bis 1961 Kaufmännische Lehre. Dann Studium der Wirtschaftswissenschaften in Kiel und Marburg. Seit 1966  promovierter Diplom-Volkswirt. Von 1966 bis Ende 2001 Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, davon knapp elf...

    Weiterlesen...

  • Patrick Barron ist selbständiger Berater im Finanzwesen. Er lehrt an der Graduate School of Banking an der Universität Wisconsin, Madison. Außerdem unterrichtet er die “Österreichische Schule der Nationalökonomie” an der Universität Iowa, Iowa City. Seine Website ist: http://patrickbarron.blogspot.de/   Bisherige...

    Barron Patrick

    Patrick Barron ist selbständiger Berater im Finanzwesen. Er lehrt an der Graduate School of Banking an der Universität Wisconsin, Madison. Außerdem unterrichtet er die “Österreichische Schule der Nationalökonomie” an der Universität Iowa, Iowa City. Seine Website ist: http://patrickbarron.blogspot.de/   Bisherige...

    Weiterlesen...

  • Murray N. Rothbard wurde 1926 in New York geboren, wo er an der dortigen Universität Schüler von Ludwig von Mises wurde. Rothbard, der 1962 in seinem Werk Man, Economy, and State die Misesianische Theorie noch einmal grundlegend zusammenfasste, hat selbst...

    Rothbard Murray N.

    Murray N. Rothbard wurde 1926 in New York geboren, wo er an der dortigen Universität Schüler von Ludwig von Mises wurde. Rothbard, der 1962 in seinem Werk Man, Economy, and State die Misesianische Theorie noch einmal grundlegend zusammenfasste, hat selbst...

    Weiterlesen...

  • Friedrich A. Hayek absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften sowie der Staatswissenschaften. 1929 erfolgte seine Habilitation an der Universität Wien. Sein Lebensweg führte ihn an verschiedene Universitäten in London, New York, Chicago, Freiburg sowie Salzburg. In den Dreißigerjahren wurde Hayek zu...

    Hayek Friedrich A.

    Friedrich A. Hayek absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften sowie der Staatswissenschaften. 1929 erfolgte seine Habilitation an der Universität Wien. Sein Lebensweg führte ihn an verschiedene Universitäten in London, New York, Chicago, Freiburg sowie Salzburg. In den Dreißigerjahren wurde Hayek zu...

    Weiterlesen...

  • “Roland Baader war nicht nur ein profunder Kenner der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, sondern seine Schriften tragen vor allem auch unmissverständlich Mises’ intellektuelles Erbe in sich. Eindringlich, beindruckend, wortgewaltig und immer gut verständlich sind seine Wortbeiträge, in denen er die...

    Baader Roland

    “Roland Baader war nicht nur ein profunder Kenner der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, sondern seine Schriften tragen vor allem auch unmissverständlich Mises’ intellektuelles Erbe in sich. Eindringlich, beindruckend, wortgewaltig und immer gut verständlich sind seine Wortbeiträge, in denen er die...

    Weiterlesen...